"Tote Blumen" ist da!

vom: 01.11.2015

Absolutes Horrorszenario von Bestsellerautorin Karin Slaughter: deine Tochter. Abends allein unterwegs. Und sie verschwindet ...

Tote Blumen heißt das Prequel zu Karin Slaughters neuestem Hardcore-Thriller Pretty Girls. Die Handlung: Eine junge, hübsche Frau verschwindet. Zwanzig Jahre fehlt jede Spur von ihr. Eine Familie zerbricht daran. Irgendwann dann die grausige Wahrheit ... Sie war nicht die Einzige. Und das Grauen geht noch viel weiter.

In Tote Blumen werden die letzten Stunden von Julia, 19 Jahre und die älteste von drei Schwestern, nacherzählt. Der Leser erfährt, was sie bewegt, was sie im Leben leisten will. Wen sie gerne küssen würde. Träume, die jäh beendet sind, als sie in einen dunklen Van gezerrt wird. Was geschieht danach? Was wird aus den Menschen, die sie liebten? Vor allem aber: Warum wird sie entführt? Und von wem?

Die Antworten sind bedrohlicher und düsterer, als man sich vorstellen möchte und reichen tief hinein in die Abgründe menschlicher Perversionen. Tote Blumen ist ein fulminanter Auftakt für einen Thriller, der den schlimmsten Albtraum wie einen Sonntagsnachmittagsfilm hinter sich lässt.